JIDM
Schwarze Kunst aus der Presse - auch in Farbe

WS_SchwarzeKunst

Datum
vom 14.02.2018 bis 16.02.2018

Uhrzeiten
10:00 – 17:00 Uhr

Beschreibung

Unter den grafischen Disziplinen empfiehlt sich gerade der Holzschnitt durch seine im Prinzip sehr einfache Technik. Der hölzerne Druckstock wird mit dem Messer bearbeitet. Das Eisen hinterlässt Spuren in der Holzplatte. Alle unverletzten Teile der Druckplatte bilden die druckende Form. Während des Seminars, üben die Teilnehmer die technischen Abläufe des Holzschnitts ein und lernen seine gestalterische Besonderheit kennen. Sie entwickeln ihre Vorstellungen beim Entwurf von Ideenskizzen und im Prozess des Schneidens und Druckens.

Thomas Peter über sich:

Ich lebe und arbeite als freischaffender Künstler in Köln und in Schalkenmehren in der Eifel. Holzschnitt ist einer der Schwerpunkte meiner künstlerischen Arbeit. Seit über zehn Jahren unterrichte ich in erster Linie Erwachsene in der Kunst des Holzschneidens und -druckens. In den letzten Jahren habe ich in Köln eine große Holzschnittwerkstatt aufgebaut, in der befreundete Künstler und ich selber arbeite und in der regelmäßig Seminare stattfinden. 2006 habe ich dort den Ausstellungsraum “kunstraum dreizwanzig” gegründet, in dem fünf bis sechs Ausstellungen pro Jahr von verschiedenen Künstlern stattfinden.

www.thomas-peter.de